SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

06-11

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 17.11.2018,
17:30
Uhr
Herren II: TuS Rheinböllen II - SSV Boppard II
Sonntag, 18.11.2018,
14:45
Uhr
Herren: SV Masburg - SSV Boppard
Samstag, 24.11.2018,
18:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - TuS Ellern
Sonntag, 25.11.2018,
14:30
Uhr
Herren: SG Sargenroth - SSV Boppard
Freitag, 30.11.2018,
19:30
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Niederburg

Sponsoren

Hotel Ebertor
Intersport Krumholz
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Rewe-Markt Otto May
Fahrschule Schneider
KTO
waldreis
Otto
Alte Apotheke
Fahrschule Thiemann und Esser
Schaab Sanitär
Garda Schuhe
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Sportsbar Winzerkeller
image001
Die Falle
ivy24 - der schnelle Computerservice
Max Strickwaren
_blank
Baustoffe Kochhahn
KSK Rhein-Hunsrück
sebamed
Hotel Bellevue Boppard

 

Besucherzähler


00264954

Heute:31
Diese Woche:231
Dieser Monat:942

Mini WM 2018


26.09.2017 – SSV Boppard schlägt Ehrbachtal mit 4:2 – trotz Weinfest

Am 7. Spieltag gastierte im heimischen BOMAG-Stadion das Schlusslicht aus Ehrbachtal.
Bei bestem Fußballwetter kam die Partie sehr schleppend ins Rollen. Vor allem von Bopparder Seite war phasenweise zu wenig Bewegung im Spiel. Die Ehrbachtaler kämpften sich immer mehr in die Partie und versuchten über ihren Spielertrainer Benjamin Reiner zu kontern, was ihnen auch das ein oder andere Mal gut gelang.
Nach Möglichkeiten auf beiden Seiten, musste es eine Standardsituation richten. Philipp Neuser erzielte nach einer Ecke das 1:0 in der 33. Minute.
Vor dem 2:0 durch Philipp Thiel hätte vielleicht der Ausgleich fallen können, als Ehrbachtal seine wohl beste Chance liegen ließ.
Der 3:0 Halbzeitstand fiel durch eine schöne Kombination über mehrere Stationen, wieder einmal war Philipp Thiel zur Stelle.
Nach der Pause ging es ähnlich wie im ersten Durchgang weiter. Der SSV kontrollierte zwar das Spielgeschehen weitestgehend, ohne aber zu glänzen. Der Anschlusstreffer zum 1:3 fiel durch ein unglückliches Eigentor in der 60. Minute. Zum Glück wurde es nicht noch spannender!
Mit dem 4:1 durch den eingewechselten Ricardo de Sousa war dann alles klar. Daran konnte auch der Treffer zum 2:4 von Ehrbachtal nichts mehr ändern.

Auch wenn am heutigen Tag vielleicht nicht die beste Saisonleistung abgeliefert wurde, landen endlich noch einmal 3 Punkte auf dem Bopparder Konto!

Für den SSV spielten: Rafael de Sousa-Flettner-Link-Schröder-Zeiler-Block-Musa-Würfel-Leonardo de Sousa-Neuser-Thiel-Simon-Ricardo de Sousa-Alsekh Hasan

Nächstes Spiel am kommenden Samstag um 16:00 Uhr beim Tabellenführer in Hausbay, bevor wir danach alle zusammen nach Weiler fahren um unsere 2. Mannschaft zu unterstützen!
Anschließend natürlich Besuch des Weinfestes.

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

DSC02580

DSC02542

DSC02488

DSC02697

DSC02616

DSC02526

DSC02656