SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 13.01.2018,
19:00
Uhr
JAHRESFEIER des SSV Boppard
Mittwoch, 24.01.2018,
19:00
Uhr
Vorbereitungsstart
Sonntag, 04.02.2018,
10:00
Uhr
1. Sebamed-Hallencup

Sponsoren

KSK Rhein-Hunsrück
Schaab Sanitär
Intersport Krumholz
Fahrschule Schneider
Max Strickwaren
Sportsbar Winzerkeller
waldreis
Fahrschule Thiemann und Esser
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Die Falle
Otto
Baustoffe Kochhahn
Rewe-Markt Otto May
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Hotel Bellevue Boppard
sebamed
Hotel Ebertor
KTO
Alte Apotheke
ivy24 - der schnelle Computerservice
Garda Schuhe

 

Besucherzähler


00241207

Heute:62
Diese Woche:190
Dieser Monat:1.054

20.11.2017 – SSV Boppard gewinnt das Stadtderby gegen die SG Buchholz

Am 15. Spieltag der A-Klasse Hunsrück-Mosel gastierte der SSV Boppard in Nörtershausen bei der SG Buchholz. Einige andere Partien wurden im Vorfeld aufgrund von schlechten Platzverhältnissen abgesagt. Der Rasenplatz in Nörtershausen war dagegen für Ende November in einem hervorragenden Zustand und lud so zum Fußballspielen ein.
Ähnlich wie beim Sieg in der Vorwoche agierten die Männer von Alexander Borchert und Rafael de Sousa aus einer kompakten Defensive und versuchten, über ihre schnellen Offensivspieler zu kontern. Dies gelang gerade im ersten Abschnitt gut und es wurde oftmals gefährlich. Es dauerte trotzdem bis zur 18. Minute ehe sich die Mannschaft belohnte. Tim Hirstius erzielte die Führung!
Auch im Anschluss an diesen Treffer hatte die SG Buchholz weiterhin mehr Ballbesitz, ohne entscheidend vor die Kiste des SSV zu gelangen. In der 35. Spielminute hatte der SSV dann allerdings ein bisschen das Glück auf seiner Seite. Nach einem Fehler von Spielertrainer Alexander Borchert traf Joshua Schink den Ball nicht richtig und versiebte den Ausgleich.
Im direkten Gegenzug wurde nach einem schönen Solo Nikolas Block elfmeterreif gefoult. Philipp Neuser ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und traf zum 0:2.
Kurz vor dem Pauspfiff von Heiko Kreutz erzielte Tim Hirstius nach schöner Vorarbeit von Yannik Schröder sogar noch das 0:3.
Mit diesem Ergebnis ging es zur Pause.
Dass eine solche Führung für den SSV nicht immer in dieser Saison gereicht hat, weiß mittlerweile fast jeder im Hunsrück.
Trotzdem hatte man am heutigen Sonntag zu keiner Phase des Spiels den Eindruck, dass noch etwas anbrennen könnte.
Buchholz versuchte den Druck zu erhöhen und kam in der 75. Minute auch noch zum 1:3 durch ihren Toptorjäger Schink. Zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen.
Ein paar wenige Kontermöglichkeiten boten sich den Männern aus Boppard, diese wurden jedoch nicht klar genug ausgespielt.
Alles in allem ein gelungener Sonntag!!!
Zu hoffen bleibt, dass „Mittelfeldmotor" Yannik Schröder sich nicht schlimmer verletzt hat und der SSV auch die letzten zwei Spiele im Kalenderjahr 2017 erfolgreich bestreitet!

Für den SSV spielten: Breitbach-Link-Bührmann-Borchert-Jozsa-Ponamarev-Schröder-Hirstius-Neuser-Flettner-Block-Valentino Musa-Leonardo de Sousa-Ricardo de Sousa

IMG 7422