SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

19-11

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 24.11.2018,
18:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - TuS Ellern
Sonntag, 25.11.2018,
14:30
Uhr
Herren: SG Sargenroth - SSV Boppard
Freitag, 30.11.2018,
19:30
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Niederburg
Sonntag, 02.12.2018,
12:30
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SG Niederburg II

Sponsoren

Garda Schuhe
Die Falle
_blank
Rewe-Markt Otto May
waldreis
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
ivy24 - der schnelle Computerservice
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Schaab Sanitär
Intersport Krumholz
KTO
sebamed
Fahrschule Schneider
Otto
KSK Rhein-Hunsrück
Alte Apotheke
Max Strickwaren
Sportsbar Winzerkeller
Fahrschule Thiemann und Esser
Baustoffe Kochhahn
Hotel Bellevue Boppard
image001
Hotel Ebertor

 

Besucherzähler


00265092

Heute:52
Diese Woche:52
Dieser Monat:1.080

Mini WM 2018


13.03.2018 – SSV Boppard verliert zum Start in Bremm

Zum ersten Meisterschaftsspiel im Jahre 2018 ging es zu den heimstarken Moselanern nach Bremm. Auf dem sehr tiefen Rasen entwickelte sich eine umkämpfte Partie, ohne dass es unfair wurde. Den besseren Start erwischten die Gastgeber als sie einen Eckball in der 12. Minute verwerten konnten.
In dieser Aktion sah die Hintermannschaft des SSV nicht ganz wach aus. Mit dem Gegentreffer wachten die Männer vom Rhein dann so langsam aus dem Winterschlaf auf und kamen immer besser ins Spiel. Bis zum gegnerischen 16-Meterraum wurde ordentlich gespielt, leider blieben die großen Torchancen weiterhin Mangelware. Fast wäre mit dem Pausenpfiff, nach schöner Vorarbeit von Jan Bührmann, durch Ricardo de Sousa der zu dem Zeitpunkt verdiente Ausgleich gefallen, der Pfosten rettete jedoch für die Bremmer.
Im zweiten Durchgang ging es, wenn auch oft mit langen Bällen, Richtung Ausgleich. Die Offensive des SSV scheiterte jedoch an den aggressiven Gegenspielern, dem Platz oder an sich selbst.
Es dauerte bis zur 71. Minute ehe der eingewechselte Yannik Schröder den Treffer zum 1:1 erzielte.
Jetzt kam das Gefühl auf, die Partie könnte kippen und der SSV das Spiel womöglich drehen. Dieses Gefühl sollte täuschen, da man bei allen Versuchen auf die Siegerstraße zu gelangen, dem Gegner ins offene Messer rannte. Zwei Konter in der 78. und 81. Minute entschieden die Begegnung.
Da fehlten die nötige Cleverness oder bei einigen Spielern die Kräfte um aus Bremm etwas Zählbares mitzunehmen.
Schade, hier war mehr drin!!!!
Für den SSV spielten: Breitbach-Josza-Borchert-Bührmann-Würfel-Simon-Ricardo de Sousa-Musa-Block-Hirstius-Neuser-Schröder-Flettner-Rafael de Sousa

Zum ersten Heimspiel am kommenden Sonntag (18.03.) gastiert die Mannschaft von Kirchberg II um 14:45 Uhr im BOMAG-Stadion.
Die zweite Mannschaft empfängt zuvor den Spitzenreiter die SG Dickenschied/Gemünden. Anpfiff ist hier um 12:30 Uhr.

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

DSC 0454

DSC 0298 1

DSC 0303 1

DSC 0305 1

DSC 0324 1

DSC 0330 1

DSC 0331 1