SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Keine Termine

Sponsoren

Garda Schuhe
sebamed
KTO
Otto
Sportsbar Winzerkeller
Rewe-Markt Otto May
_blank
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Fahrschule Thiemann und Esser
Hotel Ebertor
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Alte Apotheke
Schaab Sanitär
Hotel Bellevue Boppard
KSK Rhein-Hunsrück
image001
Die Falle
Intersport Krumholz
ivy24 - der schnelle Computerservice
Fahrschule Schneider
Max Strickwaren
Baustoffe Kochhahn
waldreis

 

Besucherzähler


00274049

Heute:7
Diese Woche:298
Dieser Monat:1.238

Mini WM 2018


09.05.2019 – SSV Boppard verliert Derby in Überzahl

Am 24. Spieltag der A-Klasse Hunsrück/Mosel gastierte der SSV Boppard bei der abstiegsgefährdeten SG aus Nörtershausen.
Dass es für die Gastgeber noch um viel ging, zeigten sie von Beginn an in ihrer rustikalen Zweikampfführung.
Der SSV erwischte den besseren Start und ging in der 5. Minute durch Jasha Kokich in Führung.
Danach gab es für die Bopparder einige Möglichkeiten, die Führung in die Höhe zu schrauben. Diese wurden jedoch teilweise kläglich vergeben. Nörtershausen hatte auch einige Chancen. Sie nutzen diese in der 18. und 25. Minute besser und gingen mit 2:1 in Führung.
Nach einem groben Foulspiel kurz vor dem Nörtershausener 16-Meterraum in der 34. Minute entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf rote Karte für den Spieler der Gastgeber.
Den darauf folgenden Freistoß setzte Jan Bührmann in die Maschen und erzielte den Ausgleich.
Mit einem Mann Überzahl tat sich der SSV trotzdem schwer. Dies lag zum einen an mangelnden Ideen im Offensivbereich, zum anderen an Gastgebern die um jeden Ball kämpften und dem SSV das Leben schwer machten.
Vom Spielverlauf änderte sich im zweiten Durchgang nicht viel.
Die Rheinstädter waren zwar spielbestimmend und kamen noch zu einigen Möglichkeiten, ließen diese aber ungenutzt.
Nörtershausen haute sich weiterhin in die Zweikämpfe und tauchte durch Konter das ein oder andere Mal gefährlich vor dem Bopparder Gehäuse auf.
Eine solche Situation führte dann auch zum 3:2 für Nörtershausen.
Nach einem schlampigen Fehlpass im Bopparder Mittelfeld, schalteten die Hausherren schnell um und erzielten in der 89. Minute den entscheiden Treffer.
Eine Niederlage, die bei besserer Chancenauswertung hätte vermieden werden können.
Mund abputzen, weiter geht's...
Für den SSV spielten: Breitbach-Flettner-Borchert-Bührmann-Link-Musa-de Sousa-Simon-Kokich-Block-Schröder-Kokoscha-Neuser

DSC 0287 3

HEIMSPIEL-Wochenende Custom