SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

06-11

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 17.11.2018,
17:30
Uhr
Herren II: TuS Rheinböllen II - SSV Boppard II
Sonntag, 18.11.2018,
14:45
Uhr
Herren: SV Masburg - SSV Boppard
Samstag, 24.11.2018,
18:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - TuS Ellern
Sonntag, 25.11.2018,
14:30
Uhr
Herren: SG Sargenroth - SSV Boppard
Freitag, 30.11.2018,
19:30
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Niederburg

Sponsoren

Hotel Ebertor
Intersport Krumholz
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Rewe-Markt Otto May
Fahrschule Schneider
KTO
waldreis
Otto
Alte Apotheke
Fahrschule Thiemann und Esser
Schaab Sanitär
Garda Schuhe
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Sportsbar Winzerkeller
image001
Die Falle
ivy24 - der schnelle Computerservice
Max Strickwaren
_blank
Baustoffe Kochhahn
KSK Rhein-Hunsrück
sebamed
Hotel Bellevue Boppard

 

Besucherzähler


00264954

Heute:31
Diese Woche:231
Dieser Monat:942

Mini WM 2018


02.12.2013 - Erste Mannschaft überwintert an der Tabellenspitze - Philipp Neuser mit Dreierpack

Die erste Mannschaft der SG Boppard-Bad Salzig hat sich mit einem 7:1 Sieg gegen die zweite Mannschaft der SG Argenthal erfolgreich zurückgemeldet. Das Team von Spielertrainer Hanifi Agirdogan darf nun an der Tabellenspitze der Kreisliga B-Süd Hunsrück-Mosel überwintern.
"Wir wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen, und gingen auch planmäßig mit 1:0 in Führung. Durch eine Unachtsamkeit konnte Argenthal kurz vor der Pause ausgleichen. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann unsere Stärken in der Offensive ausspielen und haben noch sechs Tore nachgelegt. Die Zuschauer kamen insbesondere in der zweiten Halbzeit auf ihre Kosten. Ein Tor war schöner als das andere. Mich freut es für Philipp Neuser, dass heute bei ihm der Knoten geplatzt ist", kommentierte Hanifi Agirdogan das Spielgeschehen.
Sein Team konnte von Anfang an überzeugen, und es dauerte nur bis zur neunten Minute, als Kapitän Anton Schaaf eine Ecke von Rafael Sousa zum 1:0 einnickte. Boppard war nun deutlich überlegen, schaffte es aber nicht mehrere klare Chancen im Tor unterzukriegen, was sich in der 43. Minute rächen sollte, als den Gästen durch einen Distanzschuss der Ausgleich gelang. In der zweiten Halbezeit suchte Boppard weiterhin das Glück in der Offensive und wurde in der 51. Minute, wieder nach einem Eckball von Rafael Sousa, belohnt. Anton Schaaf leitete den Ball auf Dennis Kokoscha weiter, der dann zum 2:1 vollendete. In den nächsten Minuten spielte sich die Mannschaft in einen regelrechten Spielrausch. Philipp Neuser sorgte zunächst in der 71. Minute für das 3:1. Nur eine Minute später gelang ihm, mit einem Distanzschuss der genau im linken Torwinkel einschlug, ein Traumtor zum 4:1. Auch die beiden eingewechselten Spieler, Maximilian Hetmann und Michael Hild, durften sich mit ihren Treffen in der 84. und 85. Minute in die Torschützenliste eintragen, bevor es erneut Philipp Neuser war, der mit einem weiteren Traumtor, den 7:1 Endstand herstellte.

Für die SG spielten: Tuna Bükent Görgün, Nils Zeutzheim, Andreas Zeiler (Maximilian Hetmann), Niklas Block (Michael Hild), Volker Icks, Paul Adenau (Niclas Bach), Anton Schaaf, Dennis Kokoscha, Rafael Sousa, Philipp Neuser, Hanifi Agirdogan
Die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Boppard - Bad Salzig musste sich dem Tabellenführer SG Morshausen mit 1:5 geschlagen geben.


siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=NVaUWpLfy-4