SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 27.05.2018,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - TuS Rot-Weiß Koblenz
Sonntag, 10.06.2018,
00:00
Uhr
Mini WM der E-Jugenden des FVR
Freitag, 15.06.2018,
00:00
Uhr
Super-Sport-Tage des SSV Boppard
Samstag, 16.06.2018,
00:00
Uhr
Super-Sport-Tage des SSV Boppard
Sonntag, 17.06.2018,
00:00
Uhr
Super-Sport-Tage des SSV Boppard

Sponsoren

waldreis
Sportsbar Winzerkeller
ivy24 - der schnelle Computerservice
Fahrschule Schneider
Garda Schuhe
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Hotel Ebertor
Hotel Bellevue Boppard
KSK Rhein-Hunsrück
Max Strickwaren
Rewe-Markt Otto May
Alte Apotheke
Otto
Fahrschule Thiemann und Esser
Intersport Krumholz
Schaab Sanitär
Die Falle
Baustoffe Kochhahn
sebamed
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
KTO

 

Besucherzähler


00252093

Heute:44
Diese Woche:545
Dieser Monat:2.548

16.11.2017 – Amateure halten mit 3:0-Heimsieg den Anschluss an die Tabellenspitze

An einem Tag, an dem auf Kreisebene zwei Drittel der Spiele dem schlechten Wetter zum Opfer fielen, hatten die Spieler der Bopparder Zweiten eine zum Wetter passende, eher ungemütliche Aufgabe vor der Brust – die Gäste aus Ellern wollten um jeden Preis wieder zurück in die Erfolgsspur.
Alles was man im Vorhinein erwartet hatte, zeigte sich dann auch im ersten Durchgang auf dem Platz: die Gäste standen defensiv sehr kompakt während sich unsere Mannschaft sehr schwer tat und zu selten ansehnlichen Fußball spielte. Dabei lud man Ellern durch Fehlpässe immer wieder zu Möglichkeiten ein, die jedoch dank guter Defensivarbeit zunichte gemacht werden konnten. Als die meisten Akteure in Gedanken wohl schon in der Pause waren, schlugen unsere Amateure dann aber eiskalt zu – eine Ecke wurde kurz ausgeführt, Rafael Sousa flankte den Ball in die Mitte, wo Benni Loskant mutterseelenallein zum Kopfball kam und den Torwart zum 1:0 tunnelte. (44.)
Mit der Führung im Rücken konnten die Bopparder die zweite Halbzeit selbstbewusster angehen und rissen das Spiel immer mehr an sich. In der 60. Minute verletzte sich ein Spieler der Gäste ohne gegnerische Einwirkung schwer (an dieser Stelle noch einmal gute Besserung!) und die Partie wurde vom Schiedsrichter für gute 10 Minuten unterbrochen. Kurz nachdem der Ball wieder rollte gab es einen Eckball für die Heimmannschaft – und den nächsten Nackenschlag für die Gäste: Hashmat Amani traf den Ball perfekt, Michael Sowka setzte sich im Gedränge stark durch und köpfte zum 2:0 ein (73.). Ein Tor im vorerst letzten Spiel für den Kapitän der Bopparder Zweiten, den es für vier Monate nach Neuseeland zieht.
Danach plätscherte das Spiel mehr oder weniger vor sich hin, Ellern konnte nicht mehr wirklich gefährlich werden, musste aber mehr Risiko gehen und lud damit die Bopparder Zweite immer mehr zum Kontern ein. Einen dieser Konter verwertete Stefan Flettner und sorgte so für den 3:0-Endstand. (90.)
Mit diesem, am Ende durchaus verdienten Sieg konnten unsere Amateure in der Tabelle auf Platz 2 vorstoßen und liegen nach wie vor vier Punkte hinter Spitzenreiter Dickenschied.
Besonders schwer wird jedoch die nächste Aufgabe am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in Ober Kostenz, nicht nur aufgrund des Gegners, der zuletzt in guter Verfassung war, sondern auch, weil den Boppardern einige Stammspieler fehlen werden.

2. Mannschaft

Super-Sport-Tage beim SSV Boppard


SaveTheDate2018