SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

06-11

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 17.11.2018,
17:30
Uhr
Herren II: TuS Rheinböllen II - SSV Boppard II
Sonntag, 18.11.2018,
14:45
Uhr
Herren: SV Masburg - SSV Boppard
Samstag, 24.11.2018,
18:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - TuS Ellern
Sonntag, 25.11.2018,
14:30
Uhr
Herren: SG Sargenroth - SSV Boppard
Freitag, 30.11.2018,
19:30
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Niederburg

Sponsoren

waldreis
Schaab Sanitär
Sportsbar Winzerkeller
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
image001
Hotel Ebertor
Fahrschule Schneider
sebamed
Max Strickwaren
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Fahrschule Thiemann und Esser
_blank
Hotel Bellevue Boppard
Alte Apotheke
Garda Schuhe
Rewe-Markt Otto May
Die Falle
ivy24 - der schnelle Computerservice
Baustoffe Kochhahn
KTO
KSK Rhein-Hunsrück
Intersport Krumholz
Otto

 

Besucherzähler


00264947

Heute:24
Diese Woche:224
Dieser Monat:935

Mini WM 2018


11.09.2014 - U17 gewinnt gegen Untermosel-Kobern im Rheinlandpokal

Am Dienstag, 09. September 2014, startete unsere U17 in die neue Saison. In der ersten Runde des Rheinlandpokals erwartete man die Gäste aus Untermosel-Kobern, die ebenfalls im vergangenen Jahr aus der Bezirksklasse abgestiegen sind. Das Spiel hatte noch nicht richtig angefangen, da hatten die Gäste schon ihre erste Torchance. Sie gingen sehr aggressiv in die Zweikämpfe und unsere Mannschaft kam mit dieser körperbetonten Spielweise überhaupt nicht zurecht. Wenn die Gäste ihre Überlegenheit und Chancen genutzt hätten, dann wäre das Spiel nach zwanzig Minuten klar und deutlich entschieden gewesen. So stand uns Mitte der ersten Hälfte das Glück auf unserer Seite und ein Pfostentreffer rette unsere U17 vor einem Rückstand. Als wäre es ein Signal an unser Team gewesen, nahmen wir fortan die Zweikämpfe an und hielten den Ball auch länger in den eigenen Reihen und kam dem Tor der Gästemannschaft immer näher. Unsere Mannschaft wurde sicherer und stärker, ließ aber leider zwei dicke Chancen in der ersten Halbzeit liegen. Nach dem Seitenwechsel zeigte unsere Mannschaft in den ersten zehn Minuten eine konzentrierte Vorstellung und ging schnell mit 2:0 in Führung. Danach spielten wir wieder zu ballverliebt und brachten den Gegner durch Ballverluste im Aufbauspiel immer wieder ins Spiel zurück. Aber unser Abwehrverband um Spielführer Michael Sowka, Benjamin Loskant, Niki Marx, Toni Kneip, Tim Roos und Adrian Zander im Tor vereitelten jeden Angriff der Gäste. Als der Gegner dann alles auf eine Karte setzte erspielten wir uns noch einige Torchancen, aber leider fehlte uns das Quäntchen Glück im Abschluss.

Für Boppard spielten:

Adrian Zander, Benjamin Loskant, Toni Kneip, Niki Marx, Michael Sowka, Tim Roos, Nijas Ilyasov, Julian Kremer, Cedric Hammes, Jan Michelisz, Joshua Gras, Pierluigi Rizello, Mustafa Kösekul, Lorenz Schneider

Torschütze:

1:0 Pierluigi Rizello nach toller Vorarbeit von Jan Michelisz

2:0 Eigentor, nach einem tollen Pass von Michael Sowka in die Nahtstelle