SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

19-08
19-08 2

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Dienstag, 21.08.2018,
20:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - TuS Rheinböllen II
Mittwoch, 22.08.2018,
19:30
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Hunsrückhöhe (Pokal)
Freitag, 24.08.2018,
20:00
Uhr
Herren II: TuS Ellern - SSV Boppard II
Sonntag, 26.08.2018,
14:30
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Sargenroth
Freitag, 31.08.2018,
20:00
Uhr
Herren II: SG Niederburg II - SSV Boppard II

Sponsoren

ivy24 - der schnelle Computerservice
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Schaab Sanitär
Fahrschule Thiemann und Esser
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Fahrschule Schneider
Hotel Ebertor
Baustoffe Kochhahn
sebamed
Alte Apotheke
Otto
Die Falle
Hotel Bellevue Boppard
Rewe-Markt Otto May
Garda Schuhe
Sportsbar Winzerkeller
KTO
Intersport Krumholz
KSK Rhein-Hunsrück
waldreis
Max Strickwaren

 

Besucherzähler


00258183

Heute:9
Diese Woche:518
Dieser Monat:1.440

Mini WM 2018


12.05.2017 – U15 – Niederlage und Sieg

Am vergangenen Dienstag trat die U 15 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler beider JSG Eifelland an. Auf dem Kunstrasen in Kaisersesch begann die U15 engagiert, konnte nach wenigen Minuten eine große Doppelchance aber nicht zur Führung nutzen. In einem recht ausgeglichenen Spiel machten es die Hausherren dann mit hoher Effektivität besser: vier nennenswerte Chancen wurden zu vier Toren (13., 20., 31., 33.) – die U15 war zur Pause bedient. Als mit der nächsten Chance in Spielabschnitt zwei das 5:0 fiel (41.), schien die Partie gelaufen.
Mit einem Doppelschlag von Nic Greilich (61.) und Erwin Frank (63.) verbesserte man zunächst das Ergebnis. Und plötzlich ergaben sich für die U15 beste Tormöglichkeiten, die aber vom gut aufgelegten Eifelland-Keeper ein ums andere Mal entschärft wurden. So wurde es nichts mehr mit eigenen Treffern, während die Heimmannschaft zwei Minuten vor Schluss noch zum 6:2 Endstand traf.
Trainerfazit: Das Ergebnis ist leider viel klarer ausgefallen, als es das Spiel hergab. Der Gegner war optimal effektiv, während wir unsere Chancen liegen gelassen haben. Schlecht gespielt haben wir deswegen dennoch nicht.
Es spielten: Jonas Huhn, Luuk Kluge, Peter Moog, Marlon Kohl, Nils Goedert, Blin Begiçi, Piet Kluge, Erwin Frank, Max Hauck, Marco Welling, Nic Greilich
Eingewechselt: Stipe Boskovic, Thilo Demmer
Trainer der U15: Markus Hubele, Heiko Breitbarth

Drei Tage später ging für die U 15 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler auf dem Rasenplatz in Leiningen gegen den TSV Emmelshausen II. Trotz zuletzt drei Niederlagen in Folge ging man hier sehr selbstbewusst ans Werk und schnürte den Gegner förmlich in dessen Hälfte ein. Die Viererkette der U15 stand wie eine Wand allen Angriffsversuchen der Heimmannschaft entgegen, so dass im gesamten ersten Abschnitt kein einziger Schuss auf das Tor der U15 ging. Man selbst übte sich zunächst wieder im Auslassen einiger hochkarätiger Chancen ehe Nils Goedert mit einem Fernschuss das 1:0 erzielte (8.). Bei drückender Überlegenheit legten Erwin Frank (13.), Max Hauck (24.) und Nic Greilich (34.) nach. Mit einer 4:0 Führung ging es in die Halbzeit.
Nachdem im großen Stil gewechselt wurde, verflachte die Angriffswucht der U15 in der zweiten Hälfte ein wenig. Emmelshausen kam nun zu ein paar Chancen, die jedoch letztlich nicht zwingend waren. Tore fielen dann auch noch zwei, denn zum Endstand von 6:0 trafen Nic Greilich (59.) und Marlon Kohl (69.).
Trainerfazit: Ein souveräner Sieg, der mit großem Einsatz erreicht wurde und an welchem nach dem 1:0 keine Zweifel mehr aufkamen. Ein paar im Training eingeübte Passspiele wurden im Spiel vom Team erfolgreich ausprobiert. Alle Spieler konnten in ausreichender Form eingesetzt werden. Wir sind sehr zufrieden.
Es spielten: Jonas Huhn, Luuk Kluge, Marlon Kohl, Nils Goedert, Stipe Boskovic, Blin Begiçi, Piet Kluge, Erwin Frank, Max Hauck, Peter Moog, Nic Greilich
Eingewechselt: Marco Welling, Daniel Nutz, Steven Treis, Thilo Demmer
Trainer der U15: Markus Hubele, Heiko Breitbarth

C-Jugend 2016 17