SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 19.10.2019,
17:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SG Ober Kostenz
Samstag, 19.10.2019,
19:00
Uhr
Herren: SSV Boppard - SV Masburg
Sonntag, 27.10.2019,
12:30
Uhr
Herren II: SG Niederburg II - SSV Boppard II
Sonntag, 27.10.2019,
14:45
Uhr
Herren: SG Niederburg - SSV Boppard
Donnerstag, 31.10.2019,
19:30
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SG Unzenberg II

Sponsoren

sebamed
Garda Schuhe
Sportsbar Winzerkeller
Rewe-Markt Otto May
Schaab Sanitär
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Fahrschule Thiemann und Esser
Hotel Bellevue Boppard
KTO
_blank
Intersport Krumholz
Otto
Die Falle
ivy24 - der schnelle Computerservice
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
waldreis
Alte Apotheke
Max Strickwaren
KSK Rhein-Hunsrück
Baustoffe Kochhahn
Hotel Ebertor
Fahrschule Schneider
image001

 

Besucherzähler


00282873

Heute:53
Diese Woche:115
Dieser Monat:812

06.09.2019 – Erste Mannschaft gewinnt Derby in Emmelshausen

Am 3. Spieltag musste man die kurze Auswärtsfahrt zum TSV Emmelshausen II antreten. Die Heimmannschaft war bis dahin noch punktlos, was man nach diesem Spiel aber nicht so richtig glauben konnte. Der Gast aus Boppard fand gut ins Spiel und konnte bereits in der 8. Spielminute durch Alex Auer in Führung gehen.
Eben dieser Auer war es auch, der in der 27. Spielminute auf 2:0 erhöhen konnte.
Danach fand erstmal nur Emmelshausen statt, da Boppard nicht mehr so richtig in die Zweikämpfe kam und auch das Passspiel sehr zu wünschen übrig ließ. Fast jeder Ball wurde in die Füße eines Gegners gespielt und daraus resultierte dann auch der verdiente Anschlusstreffer zum 1:2, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war.
Die ersten Minuten nach der Halbzeit gehörten ganz klar dem Heimteam und man konnte froh sein, dass man diese Phase schadlos überstand. Nach einem tollen Angriff konnte man sogar durch Philipp Neuser auf 3:1 erhöhen, musste aber nur wenige Minuten später wieder den Anschlusstreffer zum 2:3 hinnehmen.
Fehlendes Defensivverhalten wurde vorhin im Bericht schon angesprochen. Nach einem Doppelschlag durch Phil Neuser und Alex Auer zum 4:2 bzw. 5:2 war das Spiel dann aber endgültig entschieden und den Treffer zum 3:5 konnte man dann auch verkraften, auch wenn über das gesamte Defensivverhalten in der Trainingswoche gesprochen werden muss.
Zum nächsten Heimspiel kommt MORGEN, um 19 Uhr einer der Favoriten die SG Sargenroth ins BOMAG-Stadion. Da wird man sich strecken müssen, um die drei Punkte in Boppard behalten zu können. Wir sind gespannt...
Für Boppard spielten: Ariton – Bührmann – Borchert – Link – Würfel (Josza) – Simon – Musa (de Sousa) – Karabalci – Schröder (Block) – Neuser – Auer

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

DSC 0427