SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Keine Termine

Sponsoren

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
_blank
Hotel Ebertor
waldreis
Max Strickwaren
Intersport Krumholz
KSK Rhein-Hunsrück
Fahrschule Thiemann und Esser
Sportsbar Winzerkeller
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
sebamed
Die Falle
ivy24 - der schnelle Computerservice
Hotel Bellevue Boppard
Garda Schuhe
Fahrschule Schneider
KTO
Otto
Rewe-Markt Otto May
Baustoffe Kochhahn
Schaab Sanitär
Alte Apotheke
image001

 

Besucherzähler


00292762

Heute:2
Diese Woche:164
Dieser Monat:114

07.11.2019 - Erste Mannschaft schlägt Kirchberg verdient und bleibt oben dran

Letzten Sonntag mussten die Spieler unserer Ersten den Weg nach Kirchberg antreten, um sich dort mit der Zweitvertretung des TuS zu messen, die vor dem Spiel punktgleich mit Boppard auf dem 4. Platz stand.

Den besseren Start ins Spiel fand eindeutig unsere erste Mannschaft, bereits in der 5. Minute ging es nach einem Ballgewinn über rechts viel zu schnell für die Kirchberger Hintermannschaft, die Hereingabe wurde vor die Füße von Alex Auer geklärt, dieser legte ab auf Niklas Block, der dem Torhüter mit seinem Schuss keine Chance ließ und die Führung für unseren SSV erzielte. Danach neutralisierten sich beide Teams – in dieser Phase tauchte Cagdas Karabalci frei vor dem gegnerischen Tor auf, zielte jedoch zu genau und verpasste das 0:2 um wenige Zentimeter. In der Folge wurde Kirchberg besser und spielte sich einige Möglichkeiten heraus, unter dem Strich ging es jedoch mit dem 0:1 in die Pause.
Im zweiten Durchgang übernahmen die Gäste aus Boppard wieder die Kontrolle und ließen die Heimmannschaft nun kaum noch zur Enfaltung kommen, dies lag vor allem auch an der insgesamt sehr guten Zweikampfquote. Wie so oft, half in dieser Phase dann ein Standard: ein Freistoß wurde aus halbrechter Position in den Sechzehner gebracht und Torjäger Alex Auer bugsierte den Ball zum 0:2 über die Linie (62.). Auch nach diesem Tor blieb unsere Erste weiter am Drücker und bekam nun mehr Räume zum kontern, da Kirchberg mehr Risiko gehen musste – heraus kamen dabei zahlreiche hochkarätige Chancen, die jedoch allesamt fast schon leichtfertig vergeben wurden. Hier muss man sich den Vorwurf machen, nicht endgültig den Deckel draufgemacht zu haben, doch im Endeffekt hielt unsere Defensive den Offensivbemühungen des Gegners stand und brachte das Ergebnis über die Zeit. Besonders erfreulich war die Tatsache, dass man nach langer Zeit auch mal wieder ein Spiel zu Null zu Ende gebracht hat.

Im letzten Hinrundenspiel trifft die erste Mannschaft am Freitag, den 08.11. um 19:00 Uhr im BOMAG-Stadion auf die SG Oppenhausen. Hier treffen die beiden besten Offensiven der Liga aufeinander – ein solches Spektakel sollte sich keiner entgehen lassen.

Für Boppard spielten: Ariton – Sowka; Link; Bührmann; Würfel – Simon; Musa; Karabalci – Pitkowski (Kokich); Auer; Block (Emmes)