SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 24.08.2019,
17:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SV Oberwesel II
Samstag, 24.08.2019,
19:00
Uhr
Herren: SSV Boppard - SSG Lutzerather Höhe
Donnerstag, 29.08.2019,
19:00
Uhr
Benefiz-Spiel der Lotto Elf
Samstag, 31.08.2019,
18:00
Uhr
Herren II: SG Laudert - SSV Boppard II
Sonntag, 01.09.2019,
17:00
Uhr
Herren: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Hotel Ebertor
KTO
image001
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Intersport Krumholz
Sportsbar Winzerkeller
Fahrschule Schneider
Schaab Sanitär
Fahrschule Thiemann und Esser
KSK Rhein-Hunsrück
Otto
Max Strickwaren
ivy24 - der schnelle Computerservice
waldreis
Hotel Bellevue Boppard
sebamed
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Baustoffe Kochhahn
Garda Schuhe
Rewe-Markt Otto May
Die Falle
Alte Apotheke
_blank

 

Besucherzähler


00279125

Heute:53
Diese Woche:280
Dieser Monat:1.404

08.04.2019 – Zweite Mannschaft mit Derbysieg gegen SC Weiler

Am vergangenen Freitag, dem 05.04.19 um 20 Uhr war es wieder soweit. Das Stadtderby zwischen dem SSV Boppard II und dem SC Weiler stand am 21. Spieltag auf dem Programm.
Für beide Mannschaften ging es darum, den Kontakt zur Spitzengruppe nicht abreißen zu lassen und somit entwickelte sich ein Spiel, welches sehr von Taktik geprägt war. Keine Mannschaft wollte vor einer tollen Kulisse den ersten und vielleicht schon entscheidenden Fehler machen.
Die junge Mannschaft aus Boppard musste in diesem tollen und immer fairen Derby auf insgesamt sieben!!! Stammspieler verzichten, wurde aber durch drei Jungs der ersten Mannschaft klasse unterstützt. Das Heimteam versuchte, wie so oft in Heimspielen, durch viele Pässe und eine hohe Prozentzahl an Ballbesitz erst mal Sicherheit zu bekommen und versuchte so, den Gegner auseinander zu ziehen. Dies gelang aber am Anfang kaum, da Weiler die Räume sehr gut zustellte und so wenige Möglichkeiten bot, gefährlich in die gegnerische Hälfte zu kommen. In der 10. Spielminute war es aber ein Geniestreich von Ruben Reck, welcher mit einem klasse Pass durch das Zentrum den in der Spitze lauernden Yannik Schröder einsetzte.
Dieser ließ beide Innenverteidiger stehen und behielt auch im eins gegen eins mit dem gegnerischen Torhüter kühlen Kopf und konnte so zum 1:0 für Boppard cool abschließen.
Danach kam Weiler besser ins Spiel, ohne sich aber große Chancen zu erspielen. Mit dem 1:0 ging es somit in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel wollte man es weiter über den Boden versuchen, was auch ganz gut gelang. Oftmals fehlte aber der letzte genaue Pass, oder der Torhüter aus Weiler konnte mit klasse Paraden seine Mannschaft im Spiel halten.
Auf der anderen Seite war es der an diesem Abend wiedermal ÜBERRAGENDE Maxi Elsner, welcher im Kasten von Boppard alle Versuche des Gästeteams entschärfen konnte. Dies war mit Sicherheit nicht einfach, da sich Weiler schon die ein oder andere gute Chance erarbeitete, aber meist nur durch Standards wirklich gefährlich wurde. Wie oben aber schon geschrieben, war an Maxi einfach jedes Mal Endstation. Es war schon beeindruckend, wie er teils schwierige und gefährliche Bälle locker entschärfte und festhielt.
Am Ende blieb es dann bei diesem 1:0, welches die Mannschaft aus Boppard weiter in der Spitzengruppe verweilen lässt.
Weiter geht es für die zweite Mannschaft am kommenden Samstag, um 17:15 Uhr mit dem schweren Auswärtsspiel in Pfalzfeld gegen die SG Braunshorn II.

2. Mannschaft 08 04 2019