SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Keine Termine

Sponsoren

RHA-25Jahre
tui
klenner
hommer
VoBa
krams
winzerk
da Mirko
esser
seba
waldreis
NorbertNeuser
ivy
alteapo
weinand
aral
KTO
garda
grieche
fahrschule-g-guenter-schneider
meco
ej
otto onlineshop
image001
rheinlust
perll walter
image001
ebertor
fs
maxStrickwaren
schaab
bellevue
kochhahn
Krumholz
schnuggel elsje
die falle
hellerwald
kochhan
brauhaus
ksk
rewe
falle
kremser
kto

Besucherzähler


00296066

Heute:2
Diese Woche:44
Dieser Monat:374

24.10.2020 - Zweite Mannschaft gewinnt überraschend gegen Werlau

Am Mittwoch, den 21.10.2020 bestritt unsere 2. Mannschaft das Nachholspiel des vierten Spieltags im heimischen Bomag-Stadion gegen die SG Werlau.

Vor dem Spiel war die Ausgangslage deutlich. Während unsere Jungs die letzten drei Spiel allesamt verloren hatten, konnten sich die Werlauer mit einem Sieg die Tabellenspitze der Kreisklasse B-Süd sichern.

Unsere 2te ließ sich von diesen Umständen jedoch nicht einschüchtern und zeigte endlich den Fußball, den sie zu spielen vermag, wenn alle Spieler an einem Strang ziehen. Aufbauend auf einer sicheren Abwehr und spielstarken Sechsern konnte man durch schnelle Bälle auf unsere Offensivleute von Anfang an gefährliche Situationen kreieren. Konsequenterweise trafen dann Lorenz Schneider (24.Minute) und Philipp Dreckmann (34.Minute) zur 2:0 Führung. Auch in der zweiten Halbzeit konnten unseren Jungs das schnelle Spiel nach vorne weiter umsetzen, sodass nach zwei Kontern Tobias Gras (55. Minute) und wieder Lorenz Schneider (57. Minute) zur 4:0 Führung einnetzen konnten.

Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit bewiesen die Werlauer jedoch ihre Standartstärkte. Besonders Freistöße aus dem Halbfeld / in der Nähe des Strafraums führten zu gefährlichen Situationen, die unser Torwart Alexandru Ariton aber hervorragend parieren konnte. In der 78.Minute wurde jedoch genau ein solcher Freistoß so von der Mauer abgelenkt, dass er einem Werlauer Offensivmann genau in die Füße fiel und dieser nur noch zum 4:1 einschießen musste.

Obwohl bis zu diesem Zeitpunkt das Spiel, bis auf normale und kleinere Fouls, einen fairen Verlauf genommen hatte, kam es in der 85. Minute zu einer Rudelbildung nach einem Foul an Tobias Gras. Während dieser zeigten einige wenige Spieler ein Verhalten, welches so als Verein und als Mannschaft nicht hinnehmbar ist. An dieser Stelle wollen sich die unbeteiligten Spieler klar von diesem Verhalten distanzieren und klarstellen, dass dieses vereinsintern aufgearbeitet werden muss.

Nach diesen Unsportlichkeiten war es bemerkbar, dass das Spiel für beide Mannschaften seinen Reiz verloren hatte. So wurde das 4:2 in der Nachspielzeit eher als Nebenereignis wahrgenommen. Letztlich ging das Spiel somit 4:2 aus.

Unsere 2. Mannschaft nimmt zwar diese, aus fußballerischer Sicht, verdienten 3 Punkte gerne mit, aber die Freude darüber kam nach dem Spiel kaum auf. Zwar könnte man auf der fußballerischen Leistung des Spiels für die kommenden Spiele gut aufbauen, jedoch haben dafür die Unsportlichkeiten zu sehr von diesen abgelenkt.

Das nächste Spiel der 2. Mannschaft gegen die Tus Rheinböllen II findet am Sonntag, den 25.10.2020 im Bomag Stadion statt.