SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Freitag, 05.06.2020,
18:00
Uhr
100 Jahre SSV Boppard - Betriebsmannschaftenturnier
Samstag, 06.06.2020,
13:00
Uhr
100 Jahre SSV Boppard - Friedel-Weinand-Cup
Samstag, 06.06.2020,
18:00
Uhr
100 Jahrfeier SSV Boppard
Samstag, 06.06.2020,
18:00
Uhr
100 Jahrfeier SSV Boppard
Sonntag, 07.06.2020,
10:00
Uhr
100 Jahre SSV Boppard - Sparkassen-Cup

Sponsoren

Hotel Bellevue Boppard
Rewe-Markt Otto May
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Otto
_blank
Fahrschule Schneider
Schaab Sanitär
Fahrschule Thiemann und Esser
Baustoffe Kochhahn
Hotel Ebertor
Alte Apotheke
sebamed
image001
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
ivy24 - der schnelle Computerservice
Sportsbar Winzerkeller
Die Falle
KTO
waldreis
KSK Rhein-Hunsrück
Intersport Krumholz
Garda Schuhe
Max Strickwaren

 

Besucherzähler


00291812

Heute:13
Diese Woche:40
Dieser Monat:40

08.05.2017 – U19 mit Pflichtsieg gegen die JSG Ehrbachtal

Am vergangenen Samstag stand für unsere U19 das Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Ehrbachtal auf dem Programm.
Mit einem Sieg hätte man seine sehr gute Ausgangsposition in der Meisterschaft gefestigt und zusätzlich hätte man die Möglichkeit am nächsten Wochenende in Kirchberg Meister zu werden. Die Mannschaft aus Boppard kam aber sehr schleppend in die Partie und Ehrbachtal konnte nach einem Standard zu diesem Zeitpunkt verdient in Führung gehen. Jetzt wurden die Jungs aus Boppard aber wach und Angriff um Angriff rollte nun auf das Tor der Gastmannschaft. Cedric (Mbappe) Hammes war es dann, der den verdienten Ausgleich mit einem Traumtor erzielte. Kurze Zeit später war es Julian Kremer, der einen Handelfmeter zur 2:1 Führung verwandeln konnte. Den 3:1 Halbzeitstand stellte dann noch der an diesem Tag sehr aktive Paul Rothenberger her.
Zur Halbzeit wurde mit Lorenz Schneider ein Spieler eingewechselt, der immer den Unterschied ausmachen kann und das zeigte er seinem Trainer mit zwei schönen Toren auch. Das zwischenzeitliche 5:1 erzielte wiederum Paul Rothenberger.
Insgesamt war es ein absolut verdienter Sieg für die Jungs vom Rhein und doch muss man sich in der kommenden Woche steigern, wenn man die beiden ganz wichtigen und vielleicht sogar schon entscheidenden Spiele gegen die starke Mannschaft aus Kirchberg gewinnen möchte.
Am Dienstag steht nämlich um 20 Uhr das Halbfinale im Kreispokal zuhause gegen Kirchberg auf dem Programm und am Samstag fährt man dann zum Spitzenspiel nach Kirchberg (Anstoß: 13 Uhr).
Man kann also am Dienstag ins Finale einziehen und am Samstag mit einem Sieg die Meisterschaft perfekt machen. Das sollte Motivation genug sein..!? ;)

A-Jugend 2016-17